DATEN­SCHUTZ­ER­KLÄ­RUNG

DATEN­SCHUTZ­ER­KLÄ­RUNG

  1. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten

Wir, die Vogl Rechts­an­walt GmbH (FN 457610g) erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen Ihre personen­bezogenen Daten nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung bzw. Man­da­tie­rung oder Bestel­lung zu den mit Ihnen ver­ein­bar­ten Zwe­cken oder wenn eine sons­ti­ge recht­li­che Grund­la­ge im Ein­klang mit der DSGVO vor­liegt; dies unter Ein­hal­tung der daten­schutz- und zivil­recht­li­chen Bestim­mun­gen. Es werden nur sol­che personen­bezogenen Daten erho­ben, die für die Durch­füh­rung und Abwick­lung unse­rer rechts­an­walt­li­chen Leistungen erfor­der­lich sind oder die Sie uns frei­wil­lig zur Ver­fü­gung gestellt haben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, die Ein­zel­an­ga­ben über per­sön­li­che oder sach­li­che Ver­hält­nis­se ent­hal­ten, bei­spiels­wei­se Name, Anschrift, Email­adres­se, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozi­al­ver­si­che­rungs­num­mer, Video­auf­zeich­nun­gen, Fotos, Stimm­auf­nah­men von Per­so­nen sowie bio­me­tri­sche Daten wie etwa Fin­ger­ab­drü­cke. Auch sen­si­ble Daten, wie Gesund­heits­da­ten oder Daten im Zusam­men­hang mit einem Straf­ver­fah­ren kön­nen mit­um­fasst sein.

  1. Aus­kunft und Löschung
    Als Man­dan­tin oder Man­dant bzw gene­rell als Betrof­fe­ner haben Sie – unter Wah­rung der rechts­an­walt­li­chen Ver­schwie­gen­heits­pflicht – jeder­zeit das Recht auf Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten personen­bezogenen Daten, deren Her­kunft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Daten­über­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung sowie Sper­rung oder Löschung unrich­ti­ger bzw. unzu­läs­sig ver­ar­bei­te­ter Daten. Inso­weit sich Ände­run­gen Ihrer per­sön­li­chen Daten erge­ben, ersu­chen wir um ent­spre­chen­de Mit­tei­lung. Sie haben jeder­zeit das Recht, eine erteil­te Ein­wil­li­gung zur Nut­zung Ihrer personen­bezogenen Daten zu wider­ru­fen. Ihre Ein­ga­be auf Aus­kunft, Löschung, Berich­ti­gung, Wider­spruch und/oder Daten­über­tra­gung, im letzt­ge­nann­ten Fall, sofern damit nicht ein unver­hält­nis­mä­ßi­ger Auf­wand ver­ur­sacht wird, kann an die in Punkt 10. dieser Erklä­rung ange­führ­te Anschrift der Rechts­an­walts­kanz­lei gerich­tet werden. Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten durch uns gegen das gel­ten­de Daten­schutz­recht ver­stößt oder Ihre daten­schutz­recht­li­chen Ansprü­che in einer ande­ren Wei­se ver­letzt wor­den sind, besteht die Mög­lich­keit, sich bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. In Öster­reich zustän­dig ist hier­für die Daten­schutz­be­hör­de.
  1. Daten­si­cher­heit
    Der Schutz Ihrer personen­bezogenen Daten erfolgt durch ent­spre­chen­de orga­ni­sa­to­ri­sche und tech­ni­sche Vor­keh­run­gen. Die­se Vor­keh­run­gen betref­fen ins­be­son­de­re den Schutz vor uner­laub­tem, rechts­wid­ri­gem oder auch zufäl­li­gem Zugriff, Ver­ar­bei­tung, Ver­lust, Ver­wen­dung und Mani­pu­la­ti­on. Unge­ach­tet der Bemü­hun­gen der Ein­hal­tung eines stets ange­mes­sen hohen Stan­des der Sorg­falts­an­for­de­run­gen kann nicht aus­ge­schlos­sen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Inter­net bekannt geben, von ande­ren Per­so­nen ein­ge­se­hen und genutzt werden. Bit­te beach­ten Sie, dass wir daher keine wie immer gear­te­te Haf­tung für die Offen­le­gung von Informationen auf­grund nicht von uns ver­ur­sach­ter Feh­ler bei der Daten­über­tra­gung und/oder unau­to­ri­sier­tem Zugriff durch Drit­te über­neh­men (zB Hack­an­griff auf Email-Account bzw. Tele­fon, Abfan­gen von Faxen).
  1. Ver­wen­dung der Daten
    Wir werden die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten nicht für ande­re Zwe­cke als die durch den Man­dats­ver­trag oder durch Ihre Ein­wil­li­gung oder sonst durch eine Bestim­mung im Ein­klang mit der DSGVO gedeck­ten Zwe­cken ver­ar­bei­ten. Aus­ge­nom­men hier­von ist die Nut­zung für sta­tis­ti­sche Zwe­cke, sofern die zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten anony­mi­siert wurden.
  1. Über­mitt­lung von Daten an Drit­te
    Zur Erfül­lung Ihres Auf­tra­ges ist es mög­li­cher­wei­se auch erfor­der­lich, Ihre Daten an Drit­te (zB Gegen­sei­te, Sub­sti­tu­te, Versicherungen, Dienst­leis­ter, derer wir uns bedie­nen und denen wir Daten zur Ver­fü­gung stel­len, etc.) Gerich­te oder Behör­den, wei­ter­zu­lei­ten. Eine Wei­ter­lei­tung Ihrer Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge der DSGVO, insb zur Erfül­lung Ihres Auf­trags oder auf­grund Ihrer vor­he­ri­gen Ein­wil­li­gung. Wei­ters infor­mie­ren wir Sie dar­über, dass im Rah­men unse­rer rechts­an­walt­li­chen Ver­tre­tung und Betreu­ung regel­mä­ßig auch sach­ver­halts- und fall­be­zo­ge­ne Informationen von Ihnen von drit­ten Stel­len bezo­gen werden. Man­che der oben genann­ten Empfänger Ihrer personen­bezogenen Daten befin­den sich außer­halb Ihres Lan­des oder ver­ar­bei­ten dort Ihre personen­bezogenen Daten. Das Datenschutz­niveau in ande­ren Län­dern ent­spricht unter Umstän­den nicht dem Öster­reichs. Wir über­mit­teln Ihre personen­bezogenen Daten jedoch nur in Län­der, für wel­che die EU-Kom­mis­si­on ent­schie­den hat, dass sie über ein ange­mes­se­nes Datenschutz­niveau ver­fü­gen oder wir set­zen Maß­nah­men, um zu gewähr­leis­ten, dass alle Empfänger ein ange­mes­se­nes Datenschutz­niveau haben wozu wir Stan­dard­ver­trags­klau­seln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abschlie­ßen.
  1. Bekannt­ga­be von Daten­pan­nen
    Wir sind bemüht sicher­zu­stel­len, dass Daten­pan­nen früh­zei­tig erkannt und gege­be­nen­falls unver­züg­lich Ihnen bzw der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de unter Ein­be­zug der jewei­li­gen Daten­ka­te­go­ri­en, die betrof­fen sind, gemel­det werden.
  1. Auf­be­wah­rung der Daten
    Wir werden Daten nicht län­ger auf­be­wah­ren als dies zur Erfül­lung unse­rer ver­trag­li­chen bzw gesetz­li­chen Ver­pflich­tun­gen und zur Abwehr all­fäl­li­ger Haf­tungs­an­sprü­che erfor­der­lich ist.
  1. Coo­kies
    Die­se Web­site ver­wen­det „Coo­kies“, um unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu gestal­ten. Ein „Coo­kie“ ist eine klei­ne Text­da­tei, die wir über unseren Web-Ser­ver an die Coo­kie-Datei des Brow­sers auf die Fest­plat­te Ihres Com­pu­ters über­mit­teln. Damit wird es unse­rer Web­site ermög­licht, Sie als Nut­zer wie­der­zu­er­ken­nen, wenn eine Ver­bin­dung zwi­schen unse­rem Web-Ser­ver und Ihrem Brow­ser her­ge­stellt wird. Coo­kies hel­fen uns dabei, die Nut­zungs­häu­fig­keit und die Anzahl der Nut­zer unse­rer Inter­net­sei­ten zu ermit­teln. Der Inhalt der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies beschränkt sich auf eine Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer, die keine Per­so­nen­be­zieh­bar­keit mehr auf den Nut­zer zulässt. Der Haupt­zweck eines Coo­kies ist die Erken­nung der Besu­cher der Web­site.

Zwei Arten von Coo­kies werden auf dieser Web­site ver­wen­det:

• Ses­si­on Coo­kies: Das sind tem­po­rä­re Coo­kies, die bis zum Ver­las­sen unse­rer Web­site in der Coo­kie-Datei Ihres Brow­sers ver­wei­len und nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht werden.

  • Dau­er­haf­te Coo­kies: Für eine bes­se­re Benut­zer­freund­lich­keit blei­ben Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert und erlau­ben es uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen. Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert werden und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät dieser Web­site ein­ge­schränkt sein.
  1. Ser­ver-Log-Files
    Zur Opti­mie­rung dieser Web­site in Bezug auf die Sys­tem-Per­for­mance, Benut­zer­freund­lich­keit und Bereit­stel­lung von nütz­li­chen Informationen über unse­re Dienst­leis­tun­gen erhebt und spei­chert der Pro­vi­der der Web­site auto­ma­tisch Informationen in so genann­ten Ser­ver-Log Files, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Davon umfasst sind Ihre Inter­net-Pro­to­koll Adres­se (IP-Adres­se), Brow­ser und Sprach­ein­stel­lung, Betriebs­sys­tem, Refer­rer URL, Ihr Inter­net Ser­vice Pro­vi­der und Datum/Uhrzeit. Eine Zusam­men­füh­rung dieser Daten mit personen­bezogenen Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men. Wir behal­ten uns vor, die­se Daten nach­träg­lich zu prü­fen, wenn uns kon­kre­te Anhalts­punk­te für eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung bekannt werden.
  1. Unse­re Kontakt­daten
    Der Schutz Ihrer Daten ist uns beson­ders wich­tig. Wir sind für Sie unter den unten ange­führ­ten Kontakt­daten jeder­zeit für Ihre Fra­gen oder Ihren Wider­ruf erreich­bar.

Vogl Rechts­an­walt GmbH — office@vogl.or.at — +43552277777