Ehe­ma­li­ger Agent ringt die Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG nie­der!

Ehe­ma­li­ger Agent rint die Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG nie­der!

Was geschah?

 

Der Mit­ar­bei­ter war ein Agent der Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG. Er ist im Jahr 2011 aus­ge­schie­den. Die Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG ver­wei­ger­te ihm alle Been­di­gungs­an­sprü­che, wes­halb er sei­nen Aus­gleichs­an­spruch und sei­ne Ansprü­che auf Fol­ge­pro­vi­si­on etc. gericht­lich gel­tend machen muss­te.
Das Ver­fah­ren zog sich dahin. Plötz­lich kam die Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG auf die Idee, die angeb­lich zu viel bezahl­te Pro­vi­si­on zurück zu ver­lan­gen.
Dar­auf ant­wor­te­te der Agent mit einem Rech­nungs­le­gungs­be­geh­ren, das nach 6 Jah­ren (2017) gewon­nen wur­de.
Die Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG hat erst nach mehr­fa­chen Exe­ku­tio­nen Rech­nung gelegt, indem sie 23 Rol­len mit ins­ge­samt 563 Sei­ten im For­mat DIN A0 (841 x 1189 mm) mit DHL schick­te.

EINE ELEK­TRO­NI­SCHE ÜBER­MITT­LUNG WUR­DE KATE­GO­RISCH ABGE­LEHNT.

DER AGENT FÜHR­TE SEI­NEN 6 JAH­RE DAU­ERN­DEN KAMPF WEI­TER. ALLE VER­FAH­REN ENDE­TEN MIT EINEM VER­GLEICH. DIE ALLI­ANZ ELEMENTAR VER­SI­CHE­RUNGS AG HAT DIE ZU RECHT BESTEHEN­DEN BETRÄ­GE BEZAHLT.

RESÜ­MEEDAVID HAT DURCH SEI­NE AUS­DAU­ER GEGEN GOLI­ATH GEWON­NEN.

 V 447/17 OK, 26.02.2018

 

 

Was geschah?

 

Der Mit­ar­bei­ter war ein Agent der Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG. Er ist im Jahr 2011 aus­ge­schie­den. Die Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG ver­wei­ger­te ihm alle Been­di­gungs­an­sprü­che, wes­halb er sei­nen Aus­gleichs­an­spruch und sei­ne Ansprü­che auf Fol­ge­pro­vi­si­on etc. gericht­lich gel­tend machen muss­te.
Das Ver­fah­ren zog sich dahin. Plötz­lich kam die Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG auf die Idee, die angeb­lich zu viel bezahl­te Pro­vi­si­on zurück zu ver­lan­gen.
Dar­auf ant­wor­te­te der Agent mit einem Rech­nungs­le­gungs­be­geh­ren, das nach 6 Jah­ren (2017) gewon­nen wur­de.
Die Alli­anz Elementar Ver­si­che­rungs AG hat erst nach mehr­fa­chen Exe­ku­tio­nen Rech­nung gelegt, indem sie 23 Rol­len mit ins­ge­samt 563 Sei­ten im For­mat DIN A0 (841 x 1189 mm) mit DHL schick­te.

EINE ELEK­TRO­NI­SCHE ÜBER­MITT­LUNG WUR­DE KATE­GO­RISCH ABGE­LEHNT.

DER AGENT FÜHR­TE SEI­NEN 6 JAH­RE DAU­ERN­DEN KAMPF WEI­TER. ALLE VER­FAH­REN ENDE­TEN MIT EINEM VER­GLEICH. DIE ALLI­ANZ ELEMENTAR VER­SI­CHE­RUNGS AG HAT DIE ZU RECHT BESTEHEN­DEN BETRÄ­GE BEZAHLT.

RESÜ­MEE

DAVID HAT DURCH SEI­NE AUS­DAU­ER GEGEN GOLI­ATH GEWON­NEN.

 V 447/17 OK, 26.02.2018